Die Firma Systron EMV GmbH wurde 1993 durch Robert Hauri und Rudolf Käppeli gegründet und ist spezialisiert auf die Planung, Herstellung, Vertrieb und Einbau von passiven Magnetfeldabschirmungen, aktiven Magnetfeldkompensationssystemen und Softwaresimulationen. Im Jahre 1996 eröffneten Sie, in Zusammenarbeit mit Reto Breitenmoser, eine Niederlassung in Deutschland. Die beiden Unternehmen sind seit 2001 rechtlich getrennt, pflegen aber eine sehr enge Zusammenarbeit. Der Standort der Systron EMV GmbH Deutschland befindet sich in Schwabach, im Regierungsbezirk Mittelfranken.

Viele Produkte und Abschirmsysteme wurden durch Systron selber oder in Zusammenarbeit mit Partnern entwickelt. Aus der Kooperation mit Elekztrizitätswerk Zürich ist dann z.B. das erfolgreiche Abschirmsystem "Systron® PowerShield"*, dem Abschirmsystem für Flächen, Räume und Komponenten, entstanden.

Die Tätigkeiten Systron EMV GmbH umfassen die Herstellung, den Vertrieb und den Einbau von Systemen zur Reduktion von niederfrequenten Magnetfeldern wie sie von Trafostationen, Elektrokabeln, Bahnanlagen, Hochspannungsleitungen, NMR's aber auch durch elektronische Geräte oder Magnete verursacht werden. Die Produktepalette umfasst neben den passiven Abschirmsystemen auch aktive Kompensationssysteme für Elektronenmikroskope. Ergänzend werden Simulationen von Anlagen wie Trafostationen, Elektroanlagen, Bahnanlagen und Hochspannungsleitungen zur Visualisierung der magnetischen Felder durchgeführt.

Zum Seitenanfang